© tbhoesl, 2020
“Wer fragt, erscheint unwissend, wer nicht fragt -bleibt es!” Die nächsten Seiten präsentieren Ihnen näheres zum Konstruktionskreislauf im tbhoesl. Sie erfahren einiges zum Portfolio aus dessen Quelle, Kunden nach ihren Bedürfnissen schöpfen. Lassen Sie sich inspirieren von der großen Breite des Sondermaschinenbau: von der Automotiven zur Lebensmittelindustrie, von Explosives zur Glastechnologie oder von Stahlbauten im öffentlichen Raum bis hin zur Kunststofftechnik. Ausgezeichnete Kontakte zu Fertigern, Elektrobauern und Lieferanten runden das Leistungsspektrum ab, sodass es mit dem Kunden zu einer Partnerschaft zur Lösung der anliegenden Aufgabenstellungen kommt. Diese „Tuchfühlung“ ist natürlich weit näher auf Kundeseite als es ein Zukauf von einem Produzenten darstellt. Am Schluß der ersten Seite weise ich noch explizit auf moderne Antworten zur heutigen Zeit hin, wie: Reparaturen, muskelkraft betriebene Maschinen oder empathisches Aufnehmen der Kundenwünsche, die im Rahmen meiner Tätigkeit schon lange auf der Agenda stehen.
welcome! zur website des Technischen Büro Dieter Hösl …ein klassischer Dienstleister, im Sondermaschinenbau. Unterschwellig ist mit dieser ersten Zeile ist schon Vieles gesagt welches dem einschlägigen Leser wohl bekannt ist, dem “normalen” Kunden aber, vielliecht doch nicht so exakt, und deswegen schreibe ich es hier zu Beginn mal genauer her: Technisches Büro ist hierzulande ein “gebundes, bewilligungspflichtiges Gewerbe” -ich habe also eine sogenannte Konzessionsprüfung samt Bewilligung. Die Bindung ist auf dem Fachgebiet: Maschinenbau. Dienstleistung, meint neben den typischen Bürodiensten vor allen Dingen eines NICHT: nämlich Fertigung! …und, Sondermaschinenbau meint im Gegensatz zur Spezialisierung -durchaus auf allen Gebieten. Um für den Kunden Maschinen in die Welt heben zu können, also Herstellerverantwortung zu tragen, habe ich für den Handel noch einen eigenen “Anmelde-” Gewerbeschein gelöst.
Herzlich Willkommen relaunch coming soon!